Energieaudit 2019 nach DIN EN 16247-1

Energiekosten senken und Energieeffizienz erhöhen

Sie möchten Ihre Energiekosten langfristig senken und die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen erhöhen? Dann ist das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 genau die richtige Lösung für Sie. Mit einem Energieaudit analysieren unsere Experten den Energieverbrauch in Ihrem Unternehmen. Auf dieser Basis können Sie gezielt Ihre individuellen Energieeffizienzmaßnahmen umsetzen.  

Ganz gleich, ob Sie aufgrund des EDL-G zur Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 verpflichtet sind, oder sich selbst das Ziel gesetzt haben, Energie zu sparen und vom Erhalt der Stromsteuererstattung nach SpaEfV zu profitieren.
 

ENERGIEAUDIT 2019 - JETZT DOPPELT PROFITIEREN

Sichern Sie sich schon jetzt einen Termin für Ihr Folge-Energieaudit 2019 und erhalten Sie eine detaillierte Lastganganalyse KOSTENFREI dazu.

Termin vereinbaren & sparen

Gesetzliche Grundlage des EDL-G

Die Pflicht zur Durchführung von Energieaudits ergibt sich gemäß des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) mit dem alle Nicht-KMU zur Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 verpflichtet werden. Das novellierte EDL-G ist am 22. April 2015 in Kraft getreten und hat damit die Anforderungen der EU Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) in nationales Recht überführt.

 

Wiederholungsaudit 2019 - Häufigkeit und Kosten

Seit 2015 sind Nicht-KMU zur Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 verpflichtet. Nach dem ersten Energieaudit muss dieses mindestens alle vier Jahre erneuert werden. Ein Energieaudit ist somit eine wiederkehrende Pflicht. Für die meisten Unternehmen ergibt sich daraus das nächste Wiederholungsaudit im Jahr 2019. Die Kosten eines Energieaudits hängen unter anderem von der Anzahl Standorte und dem Energieverbrauch des Unternehmens ab. Auf Wunsch kann ein kostenloses Angebot erstellt werden. Unsere Experten helfen Ihnen dabei Ihr Folge-Energieaudit 2019 fristgerecht durchzuführen und den zeitlichen Aufwand zu reduzieren. Änderungen bei den Energieaudits 2019 ergeben sich bei der Durchführung von Wiederholungsaudits im Gruppenverbund und der Möglichkeit neue Schwerpunkte zu setzen.

 

Mit einem Energieaudit der Tenag GmbH profitieren Sie doppelt!

  • Fristgerechte Durchführung des Energieaudits nach DIN EN 16247-1 - ohne lange Wartezeiten
  • Weniger Zeitdruck und ein fester Termin mit vorausschauender Planung
  • Kostenfreie Lastganganalyse für noch mehr Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen
  • Keine Beanstandungen von dem BAFA bei gezogenen Stichproben

Energieaudit 2019 nach DIN EN 16247-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auditschwerpunkten decken größere Einsparpotenziale auf

Innerhalb von Energieaudits können auch Themenschwerpunkte gewählt werden. In einem solchen Audit analysieren wir tiefergehend einzelne Effizienzpotentiale. In den ausgewählten Bereichen wird der Bestand erfasst, Konzepte zur Optimierung erarbeitet und deren Wirtschaftlichkeit bewertet. Themenschwerpunkte können sein:

  • Thermographie Untersuchung für Wärme und Kälte
  • Heizungsanalyse, Lüftungsanalyse, Motorenanalyse
  • Druckluftmessungen, Leckagemessungen, Lichtberechnungen
  • Compliance Check EnEV
  • Gebäudeberatung
  • BHKW Auslegungen
     

Jetzt BAFA Förderung für Energieaudit sichern

Ein Detailaudit kann ideal mit der Förderung Energieberatung im Mittelstand (für KMU) kombiniert werden. Die Energieberatung für den Mittelstand ist auf Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen und Sektoren anwendbar. Ebenso lassen sich konkrete Umsetzungsprojekte u.a. im Bereich der Querschnittstechnologien vom BAFA fördern. Unsere Energieaudits nach DIN EN 16247-1 sind für die Erfüllung rechtlicher Forderungen geeignet. Die TENAG Experten sind bei der BAFA gelisteten Energieeffizienz-Experten und passen das Energieaudit individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Zielstellungen an. Unser Team unterstützt Sie gerne auch bei der Antragstellung für die BAFA Förderung. Sprechen Sie mit unseren Experten.
 

ELD-G Musterbericht und Checkliste

Unsere gelisteten Energieberater führen die Audits nach einem hohen qualitativen Standard durch. Dank unserer Erfahrung in der Durchführung von Energieaudits nach 16247 und diversen Effizienzanalysen sind bei von dem BAFA bei gezogenen Stichproben unserer Kunden keine Beanstandungen aufgetreten (EDL-G Musterbericht). Die Audits können dabei abhängig von der Art und Struktur des Unternehmens verschiedene Schwerpunkte beinhalten.

 

In 7 Schritten zum erfolgreichen Energieaudit DIN EN 16247-1

Ein nach DIN EN 16247-1 läuft nach einem klar strukturierten Prozess ab. Durch die flexible Anpassung der Energieaudits eignen sie sich für Unternehmen jeder Größe und Komplexität. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung aus über 500 Energieaudits. Gemeinsam durchlaufen wir die sieben Schritte zum erfolgreichen Energieaudit nach DIN EN 16247-1.

 

Ablauf eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.