Energieaudit für KMU

Wir helfen Ihnen Ihre Energieeffizienz zu steigern, um somit Kosten zu reduzieren und die Umwelt zu schützen. Die Energieberatung für den Mittelstand der TENAG GmbH ist auf alle Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen und Sektoren anwendbar. Zum Umfang dieser Energieberatungen gehört eine Lastganganalyse und detailorientierte Betrachtungen einzelner Bereiche, die in Abstimmung mit dem Kunden ausgewählt werden.

Erstellung von Energieaudit-Berichten für KMU zur Erfüllung gesetzlicher und steuerrechtlicher Vorgaben

So können die folgend aufgeführten Bereiche einer Detailbetrachtung unterzogen werden:

  • Beleuchtung                
  • Heizungstechnik 
 
  • Kühlmöbel
  • Werkstatt
  • Druckluft
  • Raumlufttechnische - Anlagen

Der Bericht des Audits kann als Nachweis bei der Testierung (Energie- und Stromsteuer (KMU) / EEG Umlage (1-5 GWh)) genutzt werden. Im Fall, dass das Unternehmen keine steuerlichen Entlastungen in Anspruch nimmt, kann unsere auf kleine und mittelständige Unternehmen zugeschnittene Energieberatung, nach den hochwertigen Energieaudit-Anforderungen der EU-Energieeffizienzrichtlinie, durch das Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst werden.
 

Durchführung von Effizienzuntersuchungen zur Reduzierung Ihrer Energiekosten

Das Bundesamt für Wirtschaft und Energie (BMWi) übernimmt bis zu 80 Prozent der Kosten, die für eine Energieberatung in einem mittelständischen Unternehmen anfallen. Die Zuschüsse können Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß der Definition der Europäischen Kommission 2003/361/EG.

Als KMU gelten Unternehmen, die

  • weniger als 250 Personen beschäftigen
  • einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro haben.
     

Art und Höhe der BAFA Förderung für KMU

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 Euro beträgt die Zuwendung 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch maximal 8.000 Euro.

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch maximal 1.200 Euro.

Fordern Sie uns! Gemeinsam entwickeln wir die ideale Lösung für Ihr Unternehmen und begleiten Sie kompetent bei der Umsetzung. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei der Identifikation geeigneter Förderprogramme zur Seite.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Energieaudit nach DIN EN 16247-1
Energiemanagemensystem ISO 50001
BAFA Fördermittel Energiemanagement